Die größte Wanderdüne Europas

Kurz nach dem Start in San Sebastian halten wir beim nächsten Mercadona um unsere spanischen Lebensmittel für die Heimfahrt und danach auszufüllen…es gibt ein Käserad für 15€, einen ganzen Schinken für 22€ und eine große Ration Milchmädchen?

Nach ein paar Kilometern fangen wir an zu diskutieren wo wir die Nacht verbringen wollen…nach ein paar Minuten ist klar, wir wollen zur Dune du Pilat. Hier wollten wir schon ein paar mal hin…hat aber bisher nie geklappt…

Am Campingplatz angekommen machen wir uns als erstes zur Düne auf. Die Anblick ist gigantisch! Die Düne ist ca. 110m hoch, 450m breit und 2,5km lang….vom Campingplatz ist eine Leiter auf die Düne gelegt..sie reicht ca bis zu 3/4 der Höhe. Trotzdem ist der Aufstieg sehr anstrengend! Aber man wird mit einem phantastischen Ausblick auf den Atlantik, sowie der Banc d’Aguin…

Nach einem wohlverdienten Bier auf der Düne, einer ausgiebigen Dusche und einem leckeren Abendessen geht es an den Animateuren  (!!) vorbei zum nächsten Fernseher…ist ja EM und gleich spielt England – Russland. 
Dann drücken wir mal den Tommys die Daumen! ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *